Platzgen Platzge sternförmig Platzgenherstellung

 


 

 

Die Platzge

Die Platzge besteht meistens aus gehärtetem Stahl. Jeder Platzger besitzt sein eigenes Wurfgerät, das ihm in Form und Gewicht gut in die Hand passt. Das sind die Voraussetzungen, damit überhaupt gute Resultate erzielt werden können.

Der Durchmesser einer Platzge darf 18 cm nicht übersteigen. Ansonsten bestehen keine Vorschriften zu Form und Gewicht. In der Regel wiegt eine Platzge jedoch zwischen 1 bis 3 kg.

Vor jedem Einsatz an einem Verbandsfest muss die Platzge in eine Form gelegt werden, damit die Abmessung kontrolliert werden kann.

Als eigentlicher Pionier in Sachen Platzgenherstellung gilt der in Münsingen wohnhafte Emil Herren. Seit Jahren stellt Herren hunderte von Platzgen aus Spezialstahl her. An jedem Anlass führt er ein Sortiment an Wurfkörpern mit sich, damit den potentiellen Käufern gleich auf dem Festplatz eine Auswahl an „Platzgen“ zur Verfügung stehen.

Ein Grossteil der Platzger verwendet bei diesem Sport eine Platzge "Made by Herren".




Als eigentlicher Pionier in Sachen Platzgenherstellung gilt Emil Herren aus Münsingen. Seit Jahren stellt Herren hunderte von Platzgen aus Spezialstahl her. An jedem Fest führt er ein Sortiment an Wurfkörpern mit sich, damit eventuelle Käufer eine Auswahl haben.

Ein Grossteil der Platzger verwendet bei dieser Sportart eine Platzge "Made by Herren".
 

Diese Platzge, Gewicht ca. 2,3 kg. ø 18 cm, entspricht in Form und Gewicht genau
dem Typ Wurfkörper, wie er heute von den meisten Aktiven verwendet wird.

Eine Platzge der neusten Generation - Gewicht ca. 1,8 kg


 


 
 
© Christian Zimmermann